Warum sich unsere Kunden für Workiva und die Cloud entscheiden

moving to the cloud
10 August 2018

Die Arbeit an einem Bericht kann lange Arbeitszeiten mit engen Fristen bedeuten, die niemals nachzulassen scheinen – gleichgültig, ob es sich um ein junges Unternehmen, eine börsennotierte Gesellschaft oder eine staatliche Einrichtung handelt.

Was mir aus all den Geschichten in Erinnerung bleibt, die ich als Chief Customer Officer von Workiva gehört habe, sind die freundlichen Bemerkungen der Menschen, die erklärten, dass wir ihnen geholfen haben, Fristen selbst nach stürmigen Zeiten einzuhalten. Sie konnten zu Hause bleiben und sich um ihre Familien kümmern und dabei weiterarbeiten. Das ist das Schöne an einer Cloud-Plattform wie Wdesk.

(Natürlich gibt es auch lustige Geschichten – Buchhalter oder Controller, die vom Bett aus in ihren Pyjamas auf Wdata und Wdesk zugreifen, anstatt 20 Stunden im Büro zu verbringen.)

Am wichtigsten ist für mich, welche Auswirkungen wir auf das tägliche Leben der Menschen haben.

Beispielsweise erklärt Amanda Taylor von der LegacyTexas Financial Group, dass sie nach dem Börsengang der Bank im Jahr 2006 gewöhnlich drei volle Nachtschichten hintereinander einlegte, bevor sie den 10-K-Bericht einreichte. Nachdem ihr Unternehmen mit dem Einsatz von Wdesk begann, machte sie keine einzige Nachtschicht mehr.

„Wdesk verändert das Leben“, sagt sie, „denn wenn man an die Zeit denkt, in der man von seinen Kindern und von seiner Familie getrennt ist, die Zeit, die man über einen Computer gebeugt verbringt, dann ist das eine großartige Sache. Wenn man in seinem Verfahren zum Quartals- oder Jahresabschluss drei oder vier Tage sparen kann, ist das Zeit mit den Kindern, die man zurückbekommt. Das bedeutet, mit der Familie zu Abend zu essen.“

Dies sind nur einige wenige Beispiele, wie Workiva die Art und Weise verändert, in der die Menschen arbeiten. Workiva strafft Prozesse durch Cloud-Technologien, gibt kostbare Zeit zurück und verschafft Sorgenfreiheit im Hinblick auf die Verlässlichkeit der Daten.

Warum Cloud-Lösungen?

Herkömmliche Lösungen für die Finanzberichterstattung können dazu führen, dass Organisationen zu abgeschottet bleiben, von zu vielen manuellen Aufgaben abhängen und voller unkontrollierbarer, nicht anpassbarer, unsicherer und anfälliger Prozesse sind, die nicht auf die heutige komplizierte Welt der Risiken und Vorschriften ausgerichtet sind.

Die Nutzung der Cloud kann helfen, diese Probleme zu beseitigen und auf diesem Wege weitere werthafte Vorteile mit sich bringen. Die Kunden haben viele Gründe angegeben, warum sie von Desktop-Anwendungen zur Cloud gewechselt haben. In dieser Blog-Serie betrachten wir die 10 wichtigsten Gründe, warum sich mehr als 3.000 Organisationen für Workiva, Wdesk, Wdata und die Cloud entschieden haben.

1. Verfügbarkeit und Zusammenarbeit

Wahre Zusammenarbeit findet statt, wenn die Daten und Dokumente in der Cloud verfügbar und nicht im Computer einer einzigen Person gefangen sind. Dokumente in der Cloud sind jederzeit und überall für interne oder externe Stakeholder mit den richtigen Zugangsrechten verfügbar, egal, ob sie sich im Büro nebenan oder in unterschiedlichen Zeitzonen befinden.

2. Sicherheit

Den Teams einen sicheren Ort für die gemeinsame Nutzung von Dokumenten zu geben, ist sicherer, als sie per E-Mail zu senden und Anhänge auf viele Geräte herunterzuladen. Cloud-Anbieter verwenden üblicherweise eine Multifaktoren-Authentifizierung, erweiterte Berechtigungen und eine Datentrennung, um den Zugang zu sensiblen Informationen zu kontrollieren. Sie verschlüsseln die Daten sowohl bei der Übertragung als auch bei der Speicherung, sodass sie nicht von den falschen Nutzern gelesen werden können.

Unsere Kunden verlassen sich darauf, dass Workiva den Sicherheitsbedenken immer einen Schritt voraus ist, so dass sie es nicht müssen. Wir testen, verfeinern und verstärken ständig unsere Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz sensibler Daten.

3. Daten-Governance

Die Nutzung von Cloud-Plattformen ermöglicht Ihnen eine einfache Verwaltung der Datenhistorie und der Nutzeraktivität für Millionen von Datensätzen. Jede Bearbeitung durch jeden Nutzer wird mit Prüfpfaden aufgezeichnet. Workiva verschafft Ihnen eine größere Transparenz, sodass Sie die historischen Versionen vergleichen können, um zu sehen, was geändert wurde.

4. Skalierbarkeit

Durch die Nutzung von Software as a Service (SaaS) müssen Sie nicht in weitere Server oder Geräte investieren, wenn Sie wachsen. Lassen Sie Ihren Dienstanbieter nach oben oder unten skalieren, damit Sie Daten auf Unternehmensebene verarbeiten können. Sammeln Sie die Daten im Laufe der Zeit, ohne sich um Speicherbegrenzungen oder Verzögerungen bei der Arbeitsausfall zu sorgen.

5. Ad-hoc-Berichterstattung

Mit Daten, die stets in der Cloud verfügbar sind, wird es einfacher, mit der zunehmenden Häufigkeit der Berichterstattungen und Offenlegungen Schritt zu halten, Einblicke in Echtzeit zu gewinnen und die Ad-hoc-Berichterstattung vorzunehmen. Durch die Vereinheitlichung vieler Datensätze aus mehreren Systemen in der Cloud können Sie mehr Finanz-, Betriebs- und andere Arten von Geschäftsdaten aus einer einzigen Quelle untersuchen.

6. Produktivität, Effizienz und Mitarbeiterzufriedenheit

Weltweite digitale Geschäftsabläufe lassen die Vorstellung einer Arbeitszeit von 9 bis 17 Uhr inzwischen als überholt erscheinen. Die Fähigkeit, vielen Nutzern auf einfache Weise das gleichzeitige Arbeiten am selben Dokument in der Cloud zu gestatten, kann viele Arbeitsstunden bei der Berichterstattung und bei Tests ersparen, wie unsere Kunden festgestellt haben. Außerdem müssen nicht alle Arbeitsstunden an einem Schreibtisch geleistet werden. Die Verfügbarkeit in der Cloud kann eine bessere Vereinbarkeit von Arbeitsleben und Privatleben herstellen und den Mitarbeitern die Flexibilität geben, nach der sie sich sehnen.

7. Schnelle Investitionsrendite

Wenn Sie zur Cloud wechseln, muss keine kostspielige Hardware in den Geschäftsräumen installiert werden. Es ist auch nicht nötig, Personal für die Instandhaltung dieser Hardware einzustellen. Indessen kann die höhere Produktivität durch die Arbeit in der Cloud helfen, die Personalstärke stabil zu halten, auch wenn Ihr Unternehmen wächst.

8. Zuverlässigkeit und Redundanz

Amazon und Google betreiben zuverlässige Cloud-Datenzentren für Workiva, um den Kunden Geschäftskontinuität, hohe Verfügbarkeit, Notfallwiederherstellung, Datensicherheit und -stabilität zu bieten, damit sie unbesorgt sein können.

9. Verbindungen und Integration

Die heutigen Spitzen-Cloud-Plattformen können miteinander kommunizieren, sodass Ihre Daten dynamisch von der einen zur anderen fließen können. Workiva kann beispielsweise integriert werden mit Plattformen für die Hauptbuchführung (General Ledger, GL), die Unternehmensressourcenplanung (Enterprise Resource Planning, ERP), Governance, Risiko und Compliance (GRC), das Unternehmensleistungsmanagement (Enterprise Performance Management, EPM) und das Kundenbeziehungsmangement (Customer Relationship Management, CRM) wie etwa Oracle® ERP Cloud, SAP® S/4HANA, NetSuite®, Anaplan®, Workday®, Intacct® und Host Analytics®. Externe Daten können auch über Wdesk Excel® Sync und eine veröffentlichte offene Schnittstelle (API) eingebracht werden.

10. Kontrolle

Sie müssen nicht länger darauf warten, dass die IT-Abteilung Software-Patches oder Upgrades liefert. Es muss keine Zeit für die Installierung von Updates und den Neustart der Systeme eingeplant werden. Cloud-Plattformen aktualisieren sich automatisch im Hintergrund. Mit Workiva lassen sich auch die Zugangsberechtigungen einfach einrichten. Die Projektverantwortlichen können den Zugang interner und externer Nutzer zu Projekten, Dokumenten und einzelnen Abschnitten ohne Inanspruchnahme der IT-Abteilung gewähren und begrenzen.

Verfolgen Sie diesen Blog, denn in den nächsten Monaten werden wir jeden dieser Punkte genauer betrachten.

Oracle und ERP Cloud sind eingetragene Marken von Oracle und/oder ihrer verbundenen Unternehmen. SAP S/4HANA ist eine eingetragene Marke der SAP SE in Deutschland und in mehreren anderen Ländern. NetSuite ist eine eingetragene Marke der NetSuite Inc. in den Vereinigten Staaten und in anderen Ländern. Workday ist eine eingetragene Marke der Workday, Inc, die in den Vereinigten Staaten und andernorts eingetragen ist. Intacct ist eine eingetragene Marke der Intacct Corporation in den Vereinigten Staaten. Host Analytics ist eine eingetragene Marke der Host Analytics, Inc. in den Vereinigten Staaten und/oder in anderen Ländern.

Mitz Banarjee

Über den Autor

Mitz Banarjee ist der Executive Vice President und Chief Customer Officer. In den letzten zehn Jahren war er auf der operativen Ebene sehr stark mit Technologieunternehmen jeder Größe beschäftigt und stärkte die Kundenzufriedenheit und die Kundenbindung.